Der Naturpark Gardasee in der Provinz Brescia

Die Körperschaft, die den Naturpark verwaltet, heißt "Comunità Montana Parco Alto Garda Bresciano" (Berggemeinschaft Naturpark Gardasee).
Der Naturpark am nordwestlichen Gardasee erstreckt sich über das gesamte Gebiet der Berggemeinschaft und umfasst die neun Gemeinden zwischen Salò und Limone.
Der Naturpark versteht sich als wichtigstes Mittel für eine kontinuierliche Planungstätigkeit der Gebirgszonen im nordwestlichen Gardaseebereich. Sein Hauptziel besteht darin, neue Verhaltensregeln zu suchen, damit die Entwicklung von Mensch und Natur harmonisch einhergehen können, ohne Letztere zu zerstören.
Im Hinterland des Naturparks, das sich praktisch voll mit dem Berggebiet deckt, erstreckt sich über 11.000 Hektar der Landesforst Westlicher Gardasee, der größte öffentliche Wald der Lombardei.
Er liegt fast zur Gänze über 600 m Höhe und zeichnet sich durch einen beeindruckend mannigfaltigen Baumbestand aus, den das Regionale Forstamt, welches auch unser Zentrum leitet, verwaltet, um das Gleichgewicht zwischen den Ökosystemen im oberen Gardaseebereich zu erhalten.

Consorzio Forestale Terra tra i due Laghi - AGENZIA DI VALLE
loc. Cluse - Turano di Valvestino
tel +39 0365.745007 cell +39 334.6686327 fax +39 0365.745821
e.mail consorzio.valvestino@tiscali.it
e.mail consorzio.terratraiduelaghi@pec.it
Web design: Lorenzo Grezzini